Steppenrose

Blühflächen in Braunschweig 2017

Die Braunschweiger Blühflächen sind in diesem Jahr durch den reichlichen Regen besonders schön! 

Man findet sie hier:

An der Alten Frankfurter Straße/ Klosterkamp,

An der Rothenburg, Lichtenberger Straße,

Am Bürgerpark/ Theodor-Heuss Straße,

An der Berliner Straße, Querumer Straße (u.a. Blühbänder), Bültenweg,

Als Mittel- und Seitenstreifen an der Hamburger Straße, Gifhorner Straße, Celler Straße,
und Am Amalienplatz,

An der Bundesallee/ Thüneninstitut,

Helmstedter Straße,

Kennedyplatz

Viele der Blühstreifen liegen an stark befahrenen Straßen.
Leider fehlt in diesem Jahr der imposante 700 Meter lange Blühstreifen in der Donaustraße. Er fehlt vermutlich auch der Insektenwelt! Dort konnten sie ziemlich gefährlos auf Nektarsuche gehen und auf der Wiese direkt daneben gab es Futterpflanzen für den Raupen-Nachwuchs.
Es gibt die Forderung einiger Biologen, Blühstreifen nur noch einheimischen Wildblumen bestehen zu lassen. Die blühen meist aber nicht so lange, geben also auch nicht so viel Nektar und sind nicht so schön und üppig für Menschen anzusehen wie die zusammengestellten Blumenmischungen, z.B der Mössinger Sommer. Den Bienen und Schmetterlingen ist es egal, ob sie ihren Nektar aus einer einheimischen oder einer ungefüllten exotischen Blüte holen, Hauptsache Blütennektar als überlebenswichtige Nahrung!

Donaustraße 2017 ohne Blühstreifen

Die Blühfläche am Kennedyplatz ist keine Blumenwiese, sondern eine Stauden- und Zwiebelbepflanzung. Sie ist farblich sehr schön abgestimmt in  lila/ blau und rosa/ weiß mit Agastachen, Prachtscharten, Salbei, Sonnenhut und duftenden, weißen Lilien. Auch den Bienen scheint dieser schöne Streifen zu gefallen.

Blühfläche am Kennedyplatz