Steppenrose

Pestizide: Schleichende Vergiftung auch im Menschen?!

Untersuchungen haben ergeben, dass NICHT „Bio“ Lebensmittel stark mit Pestiziden belastet sind. In Weintrauben, Paprika, Äpfeln, Erdbeeren und Orangen wurden besonders hohe Pestizid-Rückstände mit unterschiedlichen Wirkstoffen gefunden.
Durch Pestizide, offiziell und verharmlosend auch „Pflanzenschutzmittel“ genannt, findet eine schleichende Vergiftung von Böden, Wasser, Insekten, Wildtieren und Menschen statt. Die hochgiftigen Substanzen führen zu einem rapiden Artensterben. Sie reichern sich im Menschen an und können -je nach Gift Art- zu Krebs, Schädigungen des Erbguts, Nerven- oder Organschädigungen führen.
Durch den Einkauf von „Bio“ Lebensmitteln schützt man nicht nur seine eigene Gesundheit, sondern auch Wasser, Böden, Wildtiere, Insekten und die Artenvielfalt!
„Bio“ sollte eigentlich wie früher normal sein! Lebensmittel, die durch den Einsatz von Pestiziden produziert sind, sollten gekennzeichnet werden: Vorsicht, Nebenwirkungen! Erzeugt mit…. Kann giftige Stoffe enthalten! Der Verbraucher kann dann beim Einkauf selber entscheiden, ob er lieber den giftigen Apfel kauft oder den „sauberen“ Apfel. Gerade Kinder wissen noch nichts über Gifte und entwickeln manchmal Allergien gegen bestimmte Nahrungsmittel. Vielleicht reagieren sie gar nicht allergisch auf den Apfel, sondern auf das Gift, das im Apfel enthalten ist?

Billige Nahrungsmittel können nur so billig sein, weil sie auf Kosten der Natur produziert werden. Wer auf „Bio“ umsteigt, tut damit nicht nur etwas für seine eigene Gesundheit, sondern auch für die Gesundheit von Böden, Wildtieren, Insekten, Wasser und Grundwasser.

Es gibt Menschen, die gegen die Agrarindustrie und deren Einsatz von Glyphosat sind, öffentlich dagegen auftreten und demonstrieren und dann im Billig Discounter ihre Nahrungsmittel einkaufen. Wissen sie denn nicht, dass sie durch ihren Einkauf genau diese Agrarindustrie mit ihren Pestizideinsätzen unterstützen?
Es wird immer genau das produziert, was der Verbraucher kauft und nachfragt!
Das Foto ist ein Symbol Foto aus einem Weinanbaugebiet
Gifteinsatz bei konventionell erzeugten Erdbeeren:
welt.de – Der Fungizid-Cocktail macht die Erdbeere schön
Liste der zugelassen Produkte Oktober 2017
http://www.greenpeace.de/pestizide-gesundheit-.pdf
http://www.sueddeutsche/insektizide-belasten-gewaesser
test.de – Pestizide in Biolebens­mitteln: Deutsche Bioware mit weißer Weste
nabu.de – Vorteile des Ökolandbaushttps://www.youtube.com/watch?v=sWuYgL4y1XY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.